Le Freundeskreis (FAQ)

Du hast Fragen zu Le Freundeskreis?

Le Freundeskreis – was ist das?

“Alfons – Le Freundeskreis”, das ist, wie der Name schon sagt, ein Kreis von Alfons-Freund*innen – und zugleich ein Crowdfunding-Projekt für neue Geschichten von Alfons. Die Mitglieder sind also nicht nur Freund*innen, sie sind auch Möglichmacher*innen: Sie tragen mit ihrer finanziellen Unterstützung, aber auch durch Austausch, verrückte Ideen und viel Freude dazu bei, dass neue Alfons-Geschichten das Licht der Welt erblicken – die sie dann selbst genießen können. Ich freue mich, wenn Du dazugehören willst!

Warum ist Le Freundeskreis auf Patreon?

Um eine Idee wie Le Freundeskreis zu verwirklichen, ist viel Infrastruktur nötig, Eure Daten müssen sicher sein, man braucht eine Nutzerverwaltung et cetera. Und es ist wichtig, dass all das auch reibungslos funktioniert. Patreon hat viel Erfahrung mit diesen Dingen und macht das zuverlässig und gut. Deshalb läuft Le Freundeskreis über Patreon.

Was ist eigentlich Patreon?

Patreon ist eine Social-Payment-Plattform, die 2013 von einem Musiker aus San Francisco gegründet wurde. Über diese Plattform können Freunde, Fans oder Mäzene Künstler*innen unterstützen, die sie toll finden. Und zwar nicht nur einmalig, sondern kontinuierlich, damit immer wieder neue Kunst möglich wird. Wenn Du noch mehr darüber wissen willst, dann kannst Du Dich zum Beispiel auf Wikipedia informieren. Oder, wenn Du richtig viel Zeit hast, dann lies diesen Artikel in der Zeit – der ist wirklich interessant.

Weshalb kostet Le Freundeskreis etwas?

Ich habe viele Ideen, sogar sehr viele: Reportagen mit spannenden Menschen drehen, ein kleines Studio bauen, aus dem ich Geschichten erzählen kann, vielleicht auch ein Hörbuch machen, et cetera, et cetera – und es werden jeden Tag mehr Ideen in diesen verrückten Zeiten, das kannst Du Dir bestimmt vorstellen. Die meisten dieser Dinge kann ich nicht fürs Fernsehen oder für die Theaterbühne machen, und wenn ich allein wäre, dann könnte ich sie überhaupt nicht machen – die Produktion ist nunmal nicht umsonst. Aber ich bin ja nicht allein: Ich habe mein Alfons-Team und ich habe Le Freundeskreis. Gemeinsam machen wir das möglich – mit Ideen, Feedback und einem monatlichen Beitrag für Le Sparschwein. Und je mehr da drin ist, desto mehr können wir auch möglich machen.

Was bekomme ich dafür?

Wenn Du Mitglied im Le Freundeskreis bist, dann bist Du soetwas wie ein Geburtshelfer für neue Geschichten von Alfons. Und wie das so ist im Kreißsaal: Du bekommst den neuen Erdenbürger als erstes zu sehen, noch vor allen anderen! Und zwar jeden Montag um 10 Uhr neu: Mal einen kleinen Gruß oder eine Geschichte, die die Woche gut beginnen lässt, mal einen Kommentar zur actualité, bestimmt auch immer mal wieder ein Fundstück aus dem Alfons-Archiv, wenn viele Freunde*innen sich das wünschen. Außerdem sind wir in Kontakt, Du kannst Fragen stellen, Deine Meinung sagen, Themen vorschlagen et cetera et cetera. Und natürlich gibt es ab und zu (so oft wie möglich!) auch aufwendigere neue Dinge, zum Beispiel einen neuen Film oder eine neue Reportage. Aber ganz ehrlich: Ich freue mich, wenn diese ganzen Dinge, die Du bekommst, nicht der eigentliche Grund sind, warum Du ein Mitglied im Le Freundeskreis sein willst. Ein viel schönerer Grund wäre nämlich, dass Du stolz darauf bist, dass dank Deiner Unterstützung neue Geschichten von Alfons das Licht der Welt erblicken!

Wie funktioniert Le Freundeskreis auf Patreon?

Freund*in werden im Le Freundeskreis ist ganz einfach: Erstmal musst Du dafür die Le Freundeskreis-Seite auf Patreon öffnen. Zum Beispiel, indem Du einfach auf diesen Link klickst. Dort angekommen wählst Du ein monatliches Unterstützungs-Level aus und registrierst Dich als “Patron” – der Rest erklärt sich von selbst.
Le Freundeskreis funktioniert dann wie ein monatliches Abo, aber Du kannst auch jederzeit ohne irgendeine Kündigungsfrist wieder aussteigen, wenn Du willst. Was ich nicht hoffe. Aber Du kannst.

Warum steht auf der Patreon-Seite hinter den Preisen “+ MwSt.”?

Eigentlich müssen Preise in der EU immer inklusive Mehrwertsteuer ausgewiesen werden. Aber Patreon kommt aus San Francisco, und in den USA ist das anders geregelt. Das Berliner Büro von Patreon arbeitet derzeit fleißig an einer Lösung für dieses Problem.

Ich habe mich angemeldet, habe aber noch keine Email bekommen – was ist passiert?

Wenn Du Dich für Le Freundeskreis angemeldet hast, aber noch keine Email in Deinem Postfach gelandet ist, dann hat das vermutlich einen ganz einfachen Grund: Diese Email liegt wahrscheinlich in Deinem Spam-Ordner. Schau also unbedingt mal nach, ob da eine Willkommens-Email von mir drin ist – es lohnt sich! Und wenn sie da drin ist, dann markiere den Absender als “kein Spam”, damit Nachrichten aus Le Freundeskreis in Zukunft auch bei Dir ankommen. Wenn Du aber auch in Deinem Spam-Ordner wirklich nix finden kannst, dann melde Dich per Email bei mir unter alfons@le-freundeskreis.de – ich schaue dann mal nach, ob ich den Grund finden kann.

Noch mehr Antworten gibt es hier:

Was?! Du hast immer noch Fragen?

Dann schreib mir eine Email:
alfons@le-freundeskreis.de